Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe #9

Nachdem mein Abo der allgemeinen Unterbrechung unterworfen ist, somit meine letzte Lieferung von den nun erschienenen Fachhandel Ausgaben zurück gefallen ist. Halte ich immer wieder Ausschau nach Folgenummern. So ist mir dann auch die Nummer Neun in die Hände gefallen und weil ich mit der neuen Farbe gleich mal was ausprobieren wollte wurden die Poxwalker schon zusammen gebaut.

Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe 9

Warhammer 40.000 Conquest – warten auf die nächste Lieferung

Sollte ich mich nicht verrechnet haben hätte die dritte Lieferung von meinem Warhammer 40k Conquest Abos am Samstag den 14.03.2020 eintreffen sollen. Da es zur Zeit zu Verzögerungen kommen kann, war ich Samstag enttäuscht aber nicht überrascht. Am Montag dann doch so langsam neugierig und ab Dienstag versuchte ich raus zu bekommen ob die Paketdienste überhaupt noch Liefern. Das taten sie und so viel der Blick zurück zum Verlag der Serie, bis Donnerstag konnte ich aber nichts finden. Bis mich eine Antwort in den Sozialen Medien noch mal auf die Vorschauseite hinwies wo die Erscheinungsdaten geändert wurden. Demnach kommt der “Myphitic Blight-hauler” erst am 01.04.2020, also eine Woche später, und die nächste Ausgabe sogar zwei Woche nach der letzen. Ab der zwölften Ausgabe ist zu diesem Zeitpunkt gänzlich unklar wann es weiter geht, das jeweilige Datum wurde entfernt.

Continue reading “Warhammer 40.000 Conquest – warten auf die nächste Lieferung”

Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe #8

Dieser Primaris Librarian der Space Marines wird für lange Zeit der letzte seines Kalibers auf der Hellen Seite der Macht bleiben. Wenn die geworfenen Knochen nicht zu falsch liegen, müssen wir sechzehn Ausgaben warten bis die Ultramarines wieder neue kampfstarke Unterstützung bekommen.

Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe 8

Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe #6

Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe 6

Fast pünktlich zur Ausgabe habe ich den zweiten Satz Death Guards einigermaßen mit Farbe versorgt. Die nächsten Minis müssen bis zum Wochenende zusammen gebaut sein damit ich sie Grundieren kann.

An der Rotationsplatform zum erstellen der Fotos wird noch gearbeitet. Und ob Gif als Format wirklich das beste ist muss ich noch weiter erforschen.

Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe #5

Nun wird es interessant nicht nur das hier eine Exclusive Figur in der Verpackung steckt. Ab jetzt zeigt es sich ob der Kiosk an der Ecke weiterhin Ausgaben liefern kann. Es scheint so zu sein das weitere Ausgaben nur noch auf Bestellung erhältlich sind. Aber wir werden sehen, das Abo liefert zumindest lückenlos alle Hefte meiner Sammlung weiter, der Rest ist dann für mich nur noch Bonus.

Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe 5

Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe #4

Die vierte und wohl die letzte Ausgabe, die ohne Bestellung im Zeitschriftenhandel liegen wird. Wer sich noch kein Abo geholt hat sollte jetzt mit dem Fachhandel sprechen ob dieser an einer regelmäßigen Besorgung interessiert ist. Selbst habe ich eine kleine Liste abgegeben welche Ausgaben ich wie oft haben möchte. Heute Morgen hatte dieser aber leider nur ein Exemplar für mich, die Gamesworkshop Filiale konnte aber mit einer weiteren aushelfen. Werde dann noch mal mit dem Zuständigen über meine Bestellungen sprechen müssen. In der nächsten Ausgabe gibt es dann den “Primaris Lieutenant mit Energieschwert” und diesen würde ich gerne auch einmal mit allen Farben aus der Serie sowie mit allen die ich habe bemalen wollen.

Warhammer 40.000 Conquest Ausgabe #3

Erschrocken schaute ich beim Zeitschriftenhändler auf einen Stapel von nur zwei Exemplaren der dritten Ausgabe. Leider werden dann alle Spätaufsteher keine Ausgabe mehr ab bekommen, wenn ich den Hamburger Warhammer Klatsch richtig deute, könnten auch einige reserviert worden sein. Zum meiner Verwunderung lagen noch reichlich #2 neben dem Mickrigen Haufen der #3.

Warhammer Conquest Ausgabe #3

In Ermangelung von Zeit und sechs neu begonnener Minis vom Sonntag, bin ich ein wenig im Rückstand geraten. Wollte die erste und zweite Ausgabe noch mal mit den neuen Farben Testen. Was nach einem guten Plan aussah entpuppte sich als aufwendiger Prozess vor allem wenn man es zum ersten mal macht. Die Ultramarins haben schon mal grob die Farbe an den richtigen Stellen und sollten in zwei Tagen “fertig” werden. Aber dann werden sofort diese Reivers in Angriff genommen, nun ist mit einer silberne Farbe (Leadbelcher) die der Ausgabe beiliegt der Space Marine schon recht Ansehnlich. Zumindest in meiner Vorstellung …