WP-Plugin Who Sees Ads

Wednesday 8. October 2008 | dexta

Gemeint sind hier die Google AdSense Anzeigen die viele Blogger auf ihrer Seite haben. Das Plugin ersetzt gerade bei das Add Senese Deluxe, das lange Jahre gute Dienste leistete und nun als HTML Kommentar noch in dem einen oder anderen Text zu finden sein wird. Mann könnte vielleicht die Funktion anpassen, die aus dem Text die Schlüsselwörter ausließt. Auf ein anpassen des neuen Plugins verzichte ich an dieser Stelle, währe ein Feture Wunsch an den Programmierer wert.

Was kann das Plugin in nun mehr als AdSense Deluxe? Kurz, sehr fein abstimmen wer die Anzeigen zu sehen bekommt und wer nicht. Von der Grundlegenden Funktion ändert sich nichts, Anzeigencode wird einem Namen zu geordnet und dieser per Funktion oder HTML-Kommentar in die Ausgabe eingefühgt.
Wichtigste Optionen zum steuern waren für mich:

  1. Visitor comes from a search engine “Kommt von einer Suchmaschine”
  2. Post is older than “Post älter als x Tage”
  3. Visitor is logged in “Besucher ist Angemeldet”

Möglich wäre aber auch noch “Anzeige schon x mal aufgerufen”, “Anzeigen wenn kein anderer Regelblock passt”, “Ist ein Regelmäßiger Leser” oder “PHP Funktion xy passt oder nicht”.

Alles in allem ein sehr schönes brauchbares Plugin das sich von selbst erklärt und neue Möglichkeiten erschließt. Habe gleich mal ein paar mehr Ads für Suchmaschinen Besucher eingebaut und weniger für frische Leser die öfter kommen.

Verwandte Artikel

.. Mashup : IP auf Google Map . .. Twitter Plugin in WordPress . .. WordPress Sticky Post Plugin . .. WordPress 2.5 startet . .. WordPress Plugin Share this .

Tags: , , , ,


Optionen

Kommentar || Feed || Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

F�r Kommentare geschlossen